Der Meisterhof

Der Hofname weist stets auf den darauf ausgeübten Beruf hin, zunächst im 16. Jahrhundert auf einen Weber und später auf einen Schuster, dann im 18. Jahrhundert auf einen Zimmermann, der schon 1705 als Zimmermeister dem Hof den Namen beim MEISTER gibt.

1867: am 12.Dez. wurde der Meisterhof von Johann Langl ( 1831 - +1912 ) gekauft
1873: Wohnhausumbau
1903: Meistersohn Johann Langl ( 1867 - +1938 ) übernimmt am 17.Okt. 1903
1934: Übergabe an Sohn Johann Langl ( 1904 - +1992 ) der Josefa Plank ehelicht
1970: Übergabe an Sohn Josef Langl und Ehefrau Hannelore Langl ( geb.    Daxenberger ), drei Kinder erblickten das Licht der Welt 
1970: Sohn Stefan
1971: Sohn Robert
1976: Sohn Thomas
1980: Familie Langl baut den Aussiedlerhof und zieht um
1980: Das alte Anwesen wird an Thaddäus Stöttner verkauft
2005: Übergabe an Sohn Robert Langl und Ehefrau Renate Langl ( geb. Dangl ), zwei Kinder erblickten das Licht der Welt
2003: Sohn Marinus
2007: Tochter Melina
2006: Im März wurde mit der Milchwirtschaft aufgehört
2006: Im Oktober wurde das alte Stallgebäude umgebaut, es entstanden zwei Ferienwohnungen im EG

Robert und Renate Langl
Oberndorf 17
83125 Eggstätt

Tel.: 08056 / 698
Fax.: 08056 / 903816